Das A und O bei BF2

Hilfe für die die es nicht.....
Benutzeravatar
shadowangel
Ultra Skiller
Ultra Skiller
Beiträge: 245
Registriert: 31.05.2004 00:00
Wohnort: Rettigheim

Das A und O bei BF2

Beitragvon shadowangel » 29.08.2006 15:38

Sani für Shadow - Laß mich durch, ich bin Arzt
Zunächst war mir gar nicht klar, welch wichtige Aufgabe ein Sanitäter zu erfüllen hat.
Ich lief zwischen den Kameraden umher und versuchte herauszufinden, warum alle so aufgescheucht durcheinander liefen. Das mit den Rufen: SANI hierher und WIR BRAUCHEN HIER DRINGEND EINEN SANITÄTER meiner einer gemeint war, habe ich überhaupt nicht registriert.
Taste 5 bescherte mit die Erleuchtung. ICH WAR ARZT! Heilige Infusion, ich muss meine Kameraden heilen, schoß es mir noch kurz von der feindlichen Sniper-Kugel durch den Kopf!
Also lief ich fortan mit meinem Medipack den Soldaten hinterher und heilte wie ein Gott, nahm den Defibrilator und belebte sie wieder, fuhr wann immer es ging im MTW mit.

Wie auch bei den anderen Waffengattungen sollte man sich voll und ganz den speziellen Aufgaben widmen, wenn man schon Sani, Pionier oder Versorger ist. Die Waffe dient eher der Verteidigung, da man mit Heilung und Wiederbelebung genug zu tun hat - wenn man seine Aufgabe ernst nimmt.
Schnell wurde mit klar, dass man inmitten eines Feuergefechtes seinen Kameraden lieber nicht wieder ins Leben zurück ruft -was allerdings nicht immer so klar zu erkennen ist. Aber zumindest dann, wenn man erfolgreich eine Wiederbelebung vollzogen hat und einige Sekunden später der Patient wieder gestorben ist, sollte man sich Gedanken darüber machen, dass dies nicht an der Optik der Krankenschwester, sondern dem feindlichen Kugelhagel lag.
Da ist es cleverer einige Medipacks zu verteilen und zu warten, bis der erste Ansturm vorüber ist.
Es macht auch sehr wenig Sinn einem kranken Soldaten hinterher zu laufen, um ihm ein Pflaster aufzwingen zu wollen, während hinter einem fünf andere auch nach Medizin schreien. Und wenn, dann werfe wenigstens einige Medipacks ab, bevor Du dem Sniper in die Berge folgst.

In einem Squad fand ich mich in einer Kombination von spec-ops, Pionier und Versorger wieder. Mit einem Transport-Heli versuchten wir unbemerkt zur feindlichen Basis vorzudringen, um dort Radar, UAV und Attilerie zu verstören.Wir brauchten mehr als 5 Anläufe, bis wir wenigstens Radar udn UAV ausgeschaltet hatten, aber wir haben dazu b eitragen können, dass wir die Runde.... ooopps.... VERLOREN HABEN?
Warum denn das? Wir haben doch unser Bestes gegeben? Da müssen wir wohl noch an unserer Taktik arbeiten. Ein wenig mehr Flexibilität schadet da sicher auch nicht. 2 Versuche hätten reichen müssen, danach haben wir an anderer Stelle gefehlt. Ein Blick auf die Map hätte uns gezeigt, dass wir besser einige Flaggen hätten einnehmen sollen.
Vielleicht war es auch nur der fehlende Befehl des Commanders, oder die mangelnde Erfahrung unseres Squad-Leaders... wer weiss.

Es wird jedenfalls klar, dass man Hand ín Hand kämpfen sollte, um die SChlacht gewinnen zu können.
Bild

Benutzeravatar
shadowangel
Ultra Skiller
Ultra Skiller
Beiträge: 245
Registriert: 31.05.2004 00:00
Wohnort: Rettigheim

Beitragvon shadowangel » 29.08.2006 17:49

Nur fliegen ist schöner - Bomber, Jets und Co-Piloten.

Gerade noch rechtzeitig konnte ich ein Last-Minute-Ticket für den Flug über Dragon Valley sichern.
Am Flughafen warteten schon die anderen Passagiere und in mir kam der Verdacht hoch, dass die Maschine völlig überbucht war.
Wie ich schon vermutet hatte, war ich nicht nur der einzige Fluggast, nein, ich musste auch selber fliegen. Keine Stewardess, kein Service, nix.....
Also da werde ich mich aber bei meinem Reisebüro NEVER-COME-BACK-AIRLINES beschweren. Und wenn jetzt noch der Fallschirm streiken sollte, fliege ich nieeeee wieder mit dieser Fluflinie. Das haben die jetzt davon.
Kaum war ich in der Luft, ging der Stress schon los. Erst piepste es an allen Ecken und Kanten, dann verließ ich die vorgegebene Flugroute, dann erwischte ich versehentlich den Knop für den Bombenabwurf und legte einen Bombenteppich über die eigene Truppe, dann wieder ein Alarm, dass die Maschine gleich auseinander bricht - NEEEEIIINNNNN

Jetzt verstehe ich, warum es in BF2 die Möglichkeit gibt im Einzelspiel alles erstmal zu testen.
Davon sollten wirklich mehr Leute Gebrauch machen.

Ich bewundere die Präzision, mit der mittlerweile schon einige Piloten Bomben abwerfen. Sehr oft schon bin ich unter den bedauernswerten Opfern gewesen, trotzdem zolle ich diesen verrückten Himmelhunden meinen Respekt.
In einigen Schlachten hatte ich mich als Copilot eingecheckt und denn einen oder anderen Abschuss gemacht.
Die Laser-Luft-Boden-Rakete ist gar nicht so einfach zu handhaben, da man nicht nur im richtigen Moment abdrücken muss, sondern auch der Pilot nicht einfach wieder die Richtung wechseln darf. Ein präzises Zusammenspiel ist hier gerfragt.

Etwas anders sieht es in einem Kampf-Heli aus. Den fliege ich bereits so gut, wie andere Buggy fahren. Aber auch hier kann man ohne guten CoPilot leicht zur Beute der zahlreichen Flaks oder feindlichen Helis werden. Ich liebe dieses durchdachte Teamplay. Schade, dass sich noch so wenige daran halten.

Der Commander - und die Katastrophe nahm ihren Lauf.

Auch wenn es zunächst nicht den Anschein hat, ist dieser Job die absolute Erfüllung eines Strategen.
Die Arbeit des Commanders hat entscheidende Einflüsse auf den Ausgang der Schlacht.Er muss sein Truppe über Feindbewegung informieren, Nachschub veranlassen. Truppenbewegungen koordinieren, Attelerie-Feuer veranlassen und, und, und....

Um es nochmal zu verdeutlichen:

Ein Commander ist nicht dazu da...

...damit man sich ein Sternchen auf der Map zulegen kann, weil es cool aussieht.
...der kämpfenden Truppe ein Fahrzeug, Jet oder Heli wegzunehmen und sich damit in die Berge verziehen.
....Attilerie-Feuer dort zu veranlassen, wo sich eigene Soldaten befinden.
....Attilerie-Feuer dort zu veranlassen, wo sich EIN gegnerischer Sniper befindet.
....Attilerie-Feuer dort abzuwerfen, wo sich EIN eigener Sniper befindet, auch wenn er noch so laut schreit.
....an der Front mitzukämpfen, als würde es keinen Unterschied machen, onb man Commander ist, oder nicht.
....Anfragen zu ignorieren.
....eigene Truppen nicht zu warnen, wenn sie auf den eigenen Attelerie-Beschuss zuläuft.

Im Gegensatz zum realen Truppenleben ist der Commander KEIN Patriarch der seiner Truppe übergeordnet Befehle erteilt, welche Widerworte unverzüglich ausgeführt werden müssen. Nein, auch der Commander ist ein Teil des Teams, der sich ebenso zu integrieren hat und dazu beitragen sollte, die Runde zu gewinnen.

Auch für einen Commander gilt:

- TEAMWORK ist kein Fremdwort und gilt auch nicht als Beleidigung
- FEINDSICHTUNG ist kein Memorie-Spiel, wo man lustige kleine rote Punkte aufdecken muss.
- Die UAV dient nicht dazu um sehen zu können, wie viele kleine rote Punkte nach einem Artilerie-Beschuss man entfernt hat.
- Erst SCANNEN, dann DENKEN, dann UAV, dann ATTILERIE - nicht umbekehrt!

Und hier noch ein paar kleine Hinweise:

- Der Commander erhält keine Punkte für direkte Aktionen im Spiel(Flagge, Killen, Heilen usw).
- Punkte im laufenden Spiel erhält man für Kills durch Attilerie, Nachschubabwurf an die richtigen Stellen
- Nach Ende der Runde bekommt ein Commander dann Punkte in Höhe des Durchschnitts der eigenen Truppe.
- Gewinnt die eigene Truppe, wird die Punktzahl des Commanders verdoppelt .


Was sollte man also als Commander in jedem Fall machen ?

-Karte scannen und der eigenen Truppen mit der UAV und/oder Feindsichtig die Feindliche Truppe auf dem Radar sichtbar machen.
-Sich selbst wenn möglich in ein Gebäude verstecken oder am Rand der Karte ( aber bitte ohne Fahrzeug), damit man nicht entdeckt wird.
-Dort Nachschub abwerfen , wo er gebraucht wird ( das sind meist die Stellen , an denen sich die eigenen Truppen im Kampf befinden )
-Die Feidsichtung nuten für einzene Bewegungen feindlicher Einheiten.
-Artilerie an den Punkten veranlassen , die strategische Beteutung haben (Feindlicher Respawnpünkt, Flughafen Heliport, Flugzeugträger)

------------------------------------------------------------------------------------

Sniper , Scharf- und Heckenschützen

Durch das Objektiv meines Zielfernrohres bringe ich das Fadenkeutz behutsam über den Kopf des Gegners , warte noch eine Millisekunde bis ich mir wirklich sicher bin , dass dies ein Finaler Kopfschuß wird und Zack !!!
...Mist , der hat sich bewegt ! Kein Treffer!! Die Ratte!!! Sofort lade ich nach , suche das Ziel und ärger mich darüber , dass der Gegner die Stellung gewechselt hat .
Warum hat der nicht noch eine Sekunde gewartet????
Hat jemand mein Mündungsfeuer gesehen?
Ist meine supergute und lange ausgesuchte Stellung jetzt aufgeflogen?
Hat mich ein anderer Sniper bemerkt?
Schwebt jetzt das Feindliche Atilerie-Zeichen über mir ?
Mist , ein Heli nähert sich , er fliegt direkt auf mich zu . HILFEEEEE... jetzt aber nix wie die Beine in die Hand und weg hier.. wo ist meine Rückendeckung?
Ist denn keiner in der Nähe der mir den Heli vom Hals halten kann ?
Sieht denn niemand , dass ich in Schwierigkeiten bin ?

Ach ne , wie denn auch ? Habe ich mich doch zu Beginn der Runde heimlich und unbeobachtet auf denn Berg geschlichen , Straßen umgangen und mich gut getarnt hinter einem Busch gelegt , eben damit mich niemand sieht.

Schwei0gebadet wach ich auf , Puh nur ein Traum.
Gott sei dank , dann hat das auch keine Auswirkungen auf meine Statistik.
Nochmal Glück gehabt.
Hätte ich wirklich an der Tastatur gesessen , wäre mir das natürlich nicht passiert.... ;-)

Ja ein Sniper hat es net immer leicht .

-------------------------------------------------------------------------------------

Cheater, Rookies,flotte Flieger- Der perfekte wahnsinn

BF2 ist ein geniales Game , sehr gut durchdacht und wirklich eines der besten Games , das mir je unter die Tastatur gekommen ist .

Neben der Grafik und dem Handling wird durch Score , Stats , Orden , Ränge und vielen anderen Features der Spielspaß sehr lange erhalten und/oder auch immer wieder entfacht.
Absolut genial ist das ausgeklügelte Teamplay .

Natürlich beeinträchtigen Bugs , Missbrauch u. a.den Spielspaß , machen aber doch neinen sehr geringen Teil des Spiels aus .
In erster Line geht es doch immer nur um die eigene Einstellung zum Süiel .
Der ständige Blick nach dem was andere machen findet doch nur dann seine Berechtigung, wenn man auch sein Verständnis dafür erweitert.

Es spielen nun mal nicht nur ausgebildete Profis und Zeitsoldaten. Es sind nicht nur Teamplayer und Freunde online.

Die verschiedenen Waffengattungen, Fahrzeuge, Bereiche, Aufgaben, Kartengröße usw. machen das Spiel zu einem der vielseitigsten Spiele überhaupt.

Während sich der Sniper darüber freut, dass er einen Frag geschafft hatm ärgert sich der Betroffene über den Heckenschützen, den er nicht einmal gesehen hat. Während der Sani glaubt, dass der Kamerad sich jetzt darüber freut, dass man ihn wiederbelebt hat, ärgert sich dieser jedoch darüber, dass er sofort wieder erschossen wurde.
Man unterstellt dem Sani einfach, dass er hätte sehen müssen, dass man unter Beschuss stand.
Aha, hätte er das getan, würde sich der Kamerad darüber ärgern, dass er eben NICHT wiederbelebt wurde.
Merkst was?

Letztendlich sollte man sich aber nicht so sehr über den Missbrauch ärgern. Wenn es jemanden auffällt, dann meldet es und lasst Euch den Spielspaß nicht verderben. Es anzuprangern oder ebenso zu machen würde über lange Sicht gesehen dem Spiel aktive Sterbehilfe geben.
Freut Euch über all die Dinge und Punkte und Orden, die Ihr im Spiel bekommt, die kann Euch keiner nehmen und Ihr könnt trotzdem stolz darauf sein, sie bekommen zu haben.

Es ist übrigenz gar nicht so schwer die Taste für JA zu drücken, wenn man gerade einen Panzer repariert und jemand anders steigt ein, überfährt einen und rauscht davon. Nein, das ist zu 90% kein Teamkiller. Es ist ein Kamerad, der einen Panzer stehen sah, einstieg und für uns den Krieg gewinnen will.
Bei denen, wo man das Gefühl hat, dass er das ständig macht, kann man dann immer noch den Teamkill bestrafen.
Aber auch bei denen sollte man daran denken, dass es evtl. ein Anfänger ist, der eben doch nicht alle Gepflogenheiten des Spiels kennt, der vielleicht noch nicht in ein Team eingewiesen wurde, dem das Geheimnis des "Miteinander" nicht so vertraut ist.

Mit ein wenig mehr Verständnis macht das Spiel gleich doppelt soviel Spaß.
Natürlich ärgere ich mich auch darüber, wenn ich mehrmals hintereinander einem Teamkill zum Opfer falle, oder mitten im Feuergefecht wiederbelebt werde, oder einsteigen möchte und überfahren werde, oder mitten im Attilerie-Feuer respawne,oder, oder ,oder....

Ja, ärgern gehört dazu......
Wenn es für mich zu heftig wird, wechsele ich meist die Waffengattung, oder wähle einen anderen Einstiegspunkt, oder eine andere Strategie, oder ...... es gibt Möglichkeiten genug.
In der Regel spiele ich mit einigen Freunden zusammen im eigenen Squad und habe festgestellt, dass es im Team, wenn man zusammen bleibt und MITEINANDER spielt am meisten Spaß macht und auch den größten Erfolg bringt.
Wenn ich alleine unterwegs bin, schließe ich mich meist einen Squad an und richte mich zunächst nach dem Squadleader.
Dadruch bekommt man sehr schnell ein Gefühl dafür nach welcher Strategie er spielt. Und wenn mir das nicht gefällt, welchsle ich eben den Squad, die Seite oder auch den Server.

Mein Tipp gegen Missbrauch und Verstöße:
Melden und ignorieren.

Laßt Euch den Spaß am Spiel nicht nehmen und bringt ein wenig mehr Verständnis für die anderen auf.

Du bist Battlefield geschädigt.......

wenn Du bei der Begrüßung als erstes fragst: welches Team bis Du? Machst Du einen Squad auf?

wenn du Probleme damit hast, eine ungemähte Wiese aufrecht zu überqueren.

wenn du dich beim Fehlstart eines Mopeds in den Straßengraben wirfst

wenn Du beim Liebesspiel leise vor dich hinkeuchst: das muß schneller gehen, das muss schneller gehn.

wenn du beim Candlelightdinner mit deiner Freundin gedankenverloren den Weinkorken in die Kerzenflamme hälst und ihn dann durch dein Gesicht ziehst

wenn du zu Silvester in den Himmel starrst und abwechselnd ATELERIE-Alarm und Entwarnung brüllst

wenn du jede Regenpfütze weiträumig umgehst, weil du fürchstest, dass jemand DECKUNG rufen könnte

wenn du dich werktags um 5 Uhr morgens ins Treppenhaus stellst und brüllst: KOMPANIE, aufsteeeeehhhhnnnn

wenn du deinen Rucksack aus dem Fenster wirfst und dabei rufst: MUNITION HIERHER

wenn du morgens den Kleiderschrank öffnest und überlegst welche Waffengattung du heute wählen willst

wenn du auf dein Navi klopfst und dich darüber ärgerst, dass der Commander das UAV nicht aktiviert hat

wenn du dich weigerst in einen Bus zu steigen und immer wieder rufst: NEIN, mit Wusel fahre ich nicht im MTW

wenn Du auf der Strasse stolperst und brüllst: SANI HIERHER!! ICH BRAUCH HIER NEN SANI

wenn mann dich auf dem Handy anruft und von Dir erfährt , dass Du in Berlin vor dem Bundestag an der Flagge liegst .





Ps. ist natürlich net von mir , dafür ist es zu lang :wink:
Bild

Benutzeravatar
wolve
High Skiller
High Skiller
Beiträge: 187
Registriert: 04.06.2005 00:00
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitragvon wolve » 30.08.2006 00:08

shadowangel hat geschrieben: Ps. ist natürlich net von mir , dafür ist es zu lang :wink:


ich wollt grad sagen,bist du irre? hast du n vitaminriegel gegessen oder hast du urlaub, das du so viel zeit hast um dieses witzige vokabular niederzulegen. sehr interessant muss ich aber mal sagen. jext bin ich wieder um 3 iQ reicher

Benutzeravatar
Jeckyl
Krass Alder
Krass Alder
Beiträge: 306
Registriert: 11.06.2005 00:00
Wohnort: Mühlheim am Main
Kontaktdaten:

Beitragvon Jeckyl » 30.08.2006 10:35

so sollte es auch laufen beim BF2 :lol: dann klappts auch mit dem Gewinnen ..aber bei den meisten hat sich wohl das Wort Egoshooter zusehr ins Gehirn gebrannt :twisted:

Mit dem " richtigen " Team flutscht`s wie mit Vasilli :wink:


Jeckyl
Der Mörder ist immer der Gärtner

Benutzeravatar
shadowangel
Ultra Skiller
Ultra Skiller
Beiträge: 245
Registriert: 31.05.2004 00:00
Wohnort: Rettigheim

Beitragvon shadowangel » 30.08.2006 14:20

Ne Wolve hab nur Urlaub :twisted:

Ich fand es zuerst lustig , aber es steckt auch viel drinn was wahr ist und leider viele net machen oder einfach nicht machen wollen .

So wie Gestern als die Deppen denn Flieger net bekommen und halt schnell denn Panzer auf die Startbahn abstellen , so Leute gehören gebannt oder am besten gleich das Spiel da hingesteckt wo die Sonne net scheint .
Bild


Zurück zu „-=) Tipps und Tricks (=-“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron